erbe | WWF España

What would you like to search for?

© WWF

Ihr Erbe für den Planeten 

Danke dafür, dass Sie der Natur einen Teil dessen zurückgeben wollen, was uns Leben spendet.  

Indem Sie den WWF Spanien in Ihrem Testament bedenken, hinterlassen Sie der Natur etwas und die Natur wiederum etwas Ihren Angehörigen.

Jede noch so kleine Spende trägt dazu bei, die Biodiversität unseres Planeten zu erhalten, damit die Tiere, Pflanzen ... und wir Menschen eine Zukunft haben.

Ein einfacher Weg, indem Sie die „Organisation für Natur- und Artenschutz, WWF/Adena” in Ihr Testament aufnehmen, und ihr einen Teil Ihres Vermögens vermachen oder unsere Organisation als einsetzen.

Für weitere Informationen füllen Sie bitte das Formular aus, um die Infobroschüre mit weiteren Einzelheiten, wie Sie Ihr solidarisches Testament dem WWF Spanien hinterlassen können.​ 

Solidarisches Testament in fünf Schritten: 

1) Sie entscheiden, was in Ihrem Testament steht

Wählen Sie den Begünstigten Ihres Vermögens aus, bevor Sie einen Notar aufsuchen, der Ihnen beim Aufsetzen Ihres Testaments hilft.

2) Wählen Sie aus, für welche Art von Spende Sie sich entscheiden

A) Sie können ein bestimmtes Gut oder eine Geldmenge durch ein solidarisches Vermächtnis spenden.
B) Sie können auch einen Teil Ihres Vermögens oder Geldes mit Ernennung eines Erben einschließlich anderer Personen oder Einrichtungen hinterlassen. In diesem Fall müssen Sie den konkreten Anteil oder das aufgeführte Vermögen anzeigen, das jedem zusteht.
C) Sollten Sie keine gesetzlichen Erben haben, können Sie eine Person oder eine Einrichtung als Universalerben einsetzen, der später all Ihr Vermögen und Rechtsansprüche erbt. 

3) Überprüfen Sie, dass Ihre Angaben klar formuliert sind

Nur wenn die Namen der Begünstigten richtig sind, werden sie Ihr Erbe oder Vermächtnis erhalten. Bei Erwähnung von WWF Spanien müssen Sie den offiziellen Namen benutzen:

"Organisation für Natur- und Artenschutz, WWF/Adena”. Wenn Sie möchten, können Sie auch die Steuer-ID angeben: G-28766319 oder die Anschrift – Gran Vía de San Francisco nº 8, 28005 Madrid.

Die Verwendung folgender Sätze können Ihnen dabei helfen zu garantieren, dass der WWF/Adena Ihr Vermögen korrekt erhält:
  • Wenn Sie nur einen Teil hinterlassen möchten: „Ich vermache (Summe, Aufführung des Vermögens) meinen Besitz, im Sinne vom Teil des frei verfügbaren Anteils, der Organisation für Natur- und Artenschutz, WWF/Adena, die diesen Anteil für ihre Zwecke verwendet.” 
  • Wenn Sie uns alles hinterlassen wollen: „Ich setze als Universalerben meines Vermögens die Organisation für Natur- und Artenschutz, WWF/Adena, ein, die mein Erbe für ihre Zwecke verwendet.” 
4) Schreiben und bestätigen Sie bitte Ihren Willen

Damit diese Entscheidungen Gültigkeit erlangen, müssen diese beweiskräftig aufbewahrt werden. Wir empfehlen Ihnen, ein öffentliches Testament vor dem Notar zu erteilen.
Wenn Sie sich lieber für eine Online-Version entscheiden, steht Ihnen unser Service für das testamenta.es zur Verfügung.

5) Geben Sie uns Ihre Entscheidung weiter

Schicken Sie uns eine Kopie oder einfach einen Auszug, in dem wir erwähnt werden, und als Dank für den Einschluss von WWF Spanien in Ihr Testament pflanzen wir einen Baum mit Ihrem Namen zur Erinnerung an Ihre Großzügigkeit, um den Planeten zu retten.  Zudem ist für die Gewährleistung Ihres Willens unerlässlich. Die Information wird absolut vertraulich gehandhabt.  
 

Unsere Anerkennung

Wir beschenken Sie mit „Ihr Wald", einem Baum, den wir mit Ihrem Namen als Zeichen unseres Dankes und zur Erinnerung pflanzen. 

Er befindet sich in einer Gegend am mittleren Abschnitt des Riaza Flusses, in dem Naturpark von Rapaces de Montejo de la Vega (Segovia), einer der tierreichsten Enklaven Europas, Lebensraum großer Greifvögel wie des Gänse- und des Schmutzgeiers, und wo WWF Spanien seit über vierzig Jahren aktiv ist, seitdem 1974 Félix Rodríguez de la Fuente eine Vereinbarung mit der dort ansässigen Bevölkerung traf, diesen Naturpark zu schaffen.

Menschen wie Sie haben das bereits gemacht

Ana María Gutiérrez

„Seit meiner Entscheidung, dem WWF Spanien mein Vermächtnis zu überschreiben, sehe ich sogar das Leben mit freundlicheren, positiveren Augen und habe meinem inneren Frieden gefunden, in dem Wissen darum, dass, wenn ich mal nicht mehr in diesem kleinen Paradies des Planeten bin, ich meinen letzten Beitrag zum Schutz des Planeten mache und dabei helfe, dass die nächsten Generationen daran ihre Freude haben."  Ana María Gutiérrez

Tomás Rodriguez

„Ich bin beruhigt und glücklich darüber, sollte ich mal nicht mehr sein, dass ich dank meines Vermächtnisses einen Beitrag zur Erhaltung der Welt nach dem Gedanken des WWF leiste. Eine Welt großer Weltmeere, beeindruckender Wüsten, Wälder voller Leben und Gipfel, die Bergsteiger, Abenteurer, Schriftsteller und Künstler inspiriert haben und die eine abwechslungsreiche Tierwelt beherbergt” 


 

Laden Sie die Information runter

Klicken Sie das Bild an und erhalten Sie weitere Informationen darüber, wie Sie WWF Spanien in Ihr Testament aufnehmen können.
 

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung:

Wenn Sie sich jetzt entscheiden oder den WWF Spanien bereits in Ihrem Testament bedacht haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Bárbara Crespi. Zuständig für Solidarisches Testament bei WWF Spanien.
E-Mail bcrespi@wwf.es ó legadosconfuturo@wwf.es
Telefon: +34 91 354 05 78, während der Bürozeiten (von 8.00 bis 18.00 Uhr).

 
                                                            

HAZTE SOCIO
HAZTE SOCIO