Häufig gestellte Fragen zu Erbschaft und Solidarität | WWF España

What would you like to search for?

Wenn Sie möchten, dass wir

Sie kontaktieren oder wenn Sie Zweifel lösen möchten, schreiben Sie uns an legadosconfuturo@wwf.es oder rufen Sie +34 91 354 05 78 an.

Sie können die Broschü
© naturepl.com / Anup Shah / WWF

Vielen Dank für Ihr Interesse, die Natur in Ihr Testament aufzunehmen!
Auf diese Weise kümmern Sie sich um die Zukunft des Planeten: seine Tiere, seine Flüsse, seine Wälder ... und Sie ermöglichen zukünftigen Generationen, weiterhin Arten zu begegnen, die so bedroht sind wie der Tiger, der Elefant oder in nicht kontaminierten Flüssen zu baden oder durch die Flüsse zu schlendern Buche aus Ihrer Kindheit ...
 
Es ist eine Art, einen Akt des Bewusstseins auszudrücken, eine Art, der Natur einen Teil dessen zurückzugeben, was sie uns im Leben gibt: Luft, Wasser, Nahrung ...
Indem Sie den WWF Spanien in Ihr Testament aufnehmen, überlassen Sie etwas von Ihnen der Natur und die Natur Ihrer. 

Erfahren Sie, wie einfach es ist, indem Sie diese EINFACHEN 4 SCHRITTE befolgen:

1) Wähle den begünstigten deines vermögens und gib den namen an

Immer wenn du WWF Spanien erwähnst, benutze bitte den offiziellen Namen, Steuernummer und Anschrift: Asociación para la Defensa de la Naturaleza,
WWF/Adena. Steuernummer: G-28766319. Gran Vía de San Francisco 8-D, 28005 Madrid.

2) Wähle deine gewünschte spendenart

Wenn es Geld ist, verwandeln wir es zeitnah in Hilfen für Artenschutzprojekte, Tierhandel, Klimawandel ... 
Bei Sachvermögen (Schmuck, Kunstobjekte …) oder Immobilien (Wohnung, Geschäftslokale…) bestellen wir einen amtlichen Gutachter und stellen es zumVerkauf, um damit Hilfsprojekte für die Umwelt unter Beachtung höchster
Sicherheit und Transparenz zu finanzieren.
Denk daran, dass jede Schenkung wertvoll ist und nicht immer große Summen für Naturhilfe notwendig sind.

3. Suche beratung und lass dein testament vor dem notar aufsetzen

Bei WWF Spanien erhältst du jederzeit kostenlose Rechtsberatung und Antworten auf deine Fragen vor, während und nach dem Notartermin.
Bei uns bekommst du dank unserer Zusammenarbeit mit testamenta.es kostenlos einen Notar, einfach nur aufgrund deines Wunsches, uns in deinem Testament zu bedenken.
Natürlich kannst du auch unter notariado.org einen Notar finden, der dir kostenlose Beratung anbietet.

4)  Halte uns bitte auf dem laufenden

Teile uns mit, dass du WWF/Adena in dein Testament eingeschlossen hast, damit die Bearbeitung vereinfacht wird und wir deine Wünschen für Naturhilfe verwirklichen können. Nachkontakte sind freiwillig und wir passen die Kommunikation stets an deine Wünsche an und versichern Vertraulichkeit.

Nach Erhalt der Kopie deines Testaments bzw. dem Teil, in dem wir erwähnt werden, pflanzt WWF Spanien als Zeichen seiner Dankbarkeit einen Baum mit deinem Namen in Deinem Wald.

“Ich bin beruhigt und glück-lich darüber, sollte ich mal nicht mehr sein, dass ich dank meines Vermächtnisses einen Beitrag zur Erhaltung der Welt nach dem Gedan-ken des WWF Spanien leiste. Eine Welt großer Weltmeere, beeindruckender Wüsten, Wälder voller Lebenskraft und Gipfel, die Bergsteiger, Abenteurer, Schriftsteller und Künstler inspiriert hat und die eine abwechslungs-reiche Tierwelt beherbergt”. Ana María Gutiérrez 

ANDERE FORMEN DER ZUSAMMENARBEIT

Und die lebensversicherung?
Eine weitere Form, deine Unterstützung in wertvolle Hilfe umzuwandeln. Sie gehört nicht zur Erbmasse und du kannst jederzeit den WWF Spanien als Begünstigten einsetzen.
Und spenden, um eines dritten zu gedenken?

Für diejenigen, die nach dem Ableben eines lieben Menschen diesem mit dem
Pflanzen eines Baums mit dessen Vor- und Nachnamen Ehre erweisen wollen, geben somit eine Spende, damit wir weiterhin zum Naturschutz beitragen können



Erfahren Sie mehr über die häufig gestellten Fragen, laden Sie das folgende Formular herunter oder wenden Sie sich an Bárbara Crespi, Leiterin für Erbschaften und Vermächtnisse, indem Sie eine E-Mail an legadosconfuturo@wwf.es oder telefonisch an +34 91 354 05 78 

                                                            

Laden Sie die Broschüre herunter

“Jede Pflanze, jedes Tier, sogar jedes Bergwerk, jede Landschaft hat ihre Daseinsberechtigung. Natur dient nicht zu unserer reinen Belustigung und Spaß, sondern ist Teil von uns selbst. Der Mensch ist kein UFO von einer fernen Galaxie; der Mensch stellt eine mit dem Frühnebel, mit der Farbe der Blumen, mit dem Gesang der Vögel, mit dem Wolfsgeheul oder gar dem Löwengebrüll fest verwobene Poesie dar.”  
 Félix Rodríguez de la Fuente Gründer und Vize-Präsident von WWF Adena

HAZTE SOCIO
HAZTE SOCIO